Neanderthal Museum

„Der sieht aber freundlich aus!“ Jan stupst Anne an und zeigt auf einen älteren Mann in Lendenschurz. Er steht an einen Speer gelehnt, sein Haar ist lang und grau. Auffällig sind seine dicke Nase und die fliehende Stirn. Er wirkt ein bisschen verschmitzt. Anne muss kichern. Neanderthaler, steht da auf dem Schild. Logisch, wir sind ja auch im Neanderthal Museum. Da kann man vieles aus der Steinzeit entdecken. Wie das Leben wohl war in der Steinzeit?

Anne wackelt mit den Hüften, dass ihr Rock flattert, „also ich hätte gerne einen schönen Lederrock getragen.“„Und ich einen großen Speer für die Jagd. Damit erlege ich dann Elefanten,“ sagt Jan. „So´n Quatsch“ meint Anne, „Elefanten gibt es doch nur in Afrika“. „... und im Neanderthal“ sagt eine Stimme. „Da waren es allerdings Mammuts.“ Neben Jan und Anne steht ein kleiner Junge.
„Ich bin Kawiuk. Der verschmitzt schauende Mann im Lendenschurz da, war übrigens mein Opa. Opa wurde vor über 150 Jahren in einer Höhle im Neandertal gefunden, zumindest seine Knochen. Ein Herr Fuhlrott hat ihn ausgegraben und sofort gemerkt, dass die Knochen alt waren. Daraufhin ist eine ganze Menschenart nach Opa benannt worden, eben die Neanderthaler.“ Jan und Anne schauen den kleinen Kawiuk neugierig an. Kawiuk ist ein wenig kräftiger gebaut als sie. Seine Hände sind stark und haben viele Schwielen. „Kommt vom Beeren tragen und Holz sammeln“, sagt Kawiuk entschuldigend. „Ach bitte“, sagt Anne, „erzähl uns mehr von Dir“. „Dann kommt doch heute Abend vorbei. Ich mach uns ein schönes Steinzeitfeuer.“

Es wird langsam dunkel. Jan und Anne sind ganz aufgeregt, als sie schon von weitem ein kleines Feuer flackern sehen. Kawiuk hockt davor und legt gerade trockenes Gras nach, doch die Flammen gehen wieder aus. Jan zückt hilfsbereit eine Streichholzschachtel. „Lieb gemeint“, sagt Kawiuk, „aber wir Neanderthaler haben ein eigenes Steinzeitfeuerzeug. Es besteht aus Zunderpilz, einem Schwefelstein auch Markasit genannt, und Feuerstein, bitte“, er hält Jan auffordernd die Einzelteile hin. „Probier mal.“ Au weia, Jan will sich jetzt nicht vor Anne blamieren. „Schlag den Feuerstein auf den Markasit, bis Funken entstehen. Die Funken fängst Du dann mit dem Zunderpilz auf, bis dieser glimmt. Jetzt halte schnell noch ein wenig Stroh daran, so werden aus dem Funken Flammen.“ „Stroh?“ fragt Jan? „Im Zelt liegt noch ein wenig“. „Ich hol es“, sagt Anne schnell und schlüpft in das Zelt aus Tierfell. „Ich dachte ihr wohnt in Höhlen“ wundert sie sich. „ Als ob wir uns in feuchte Löcher zwängen würden. In den Höhlen begraben wir unsere Toten und manchmal suchen unsere Jäger im Höhleneingang Zuflucht vor Unwetter.“

„Oh, erzähl mehr von der Jagd“ bittet Jan, der immer noch eifrig den Markasit auf den Feuerstein schlägt.“ Kawiuk unterstützt ihn mit dem Zunderpilz und nach kurzer Zeit knistert das Steinzeitlagerfeuer wohlig warm. „Gemeinsam geht alles viel besser“ erklärt Kawiuk. „Wir Neanderthaler mussten Hand in Hand arbeiten, um zu überleben. Jeder brauchte jeden. Opa ging mit auf die Jagd, wie alle Männer. Ich durfte einmal mit. Puuh, ich kann euch sagen. So eine Wisentjagd war vielleicht aufregend. Und danach gab es eine Menge zu tun: Wir mussten alle mithelfen die Tiere zu häuten und zu zerlegen. Jeder Fitzel von den Tieren wurde verwendet. Sogar aus den kleinsten Knochensplittern hat meine Tante noch Nadeln hergestellt. Nach einer so anstrengenden Jagd saßen wir abends alle ums Feuer. Bei warmen Tee erzählte Oma gerne spannende Geschichten, wie die vom Mammut, dem Sie mal begegnete, während unsere Tante mit den Knochennadeln unsere Kleider und Lederbeutel nähte.

„Ach toll, so einen Lederbeutel hätte ich gerne“ meint Anne. „Näh Dir doch selber einen“ rät Kawiuk.
„In der Steinzeitwerkstatt des Neanderthal Museums kannst Du es selbst mal ausprobieren.“ „Und was ist mit der Jagd ?“ fragt Jan etwas enttäuscht. „Kein Problem, Speere und viele andere Werkzeuge und Waffen kannst du in der Steinzeitwerkstatt ausprobieren.“
Für Jan und Anne steht fest: das machen wir.

Neanderthal Museum
Talstr. 300
40822 Mettmann

https://www.neanderthal.de/de/steinzeitgeburtstage.html

https://www.neanderthal.de/de/fuehrungen-fuer-kinder-familien.html